18.11.2012

Das Schwergewicht.

Mein Freund und ich haben uns gestern mal wieder auf den Weg ins Kino gemacht. Es wurde"Das Schwergewicht" geguckt. Kevin James wie gewohnt super lustig. Endlich mal wieder eine Komödie, bei der man aus vollem Bauch lachen kann. Es waren echt sehr viele gute Lacher dabei.

Story: Es geht um einen Lehrer, Scott Voss (gespielt von Kevin James), aus Boston. Bei einer Besprechung mit der gesamten Lehrerschaft wird klar, dass die Stelle des Lehrers vom Musik-Club aus Kostengründen gestrichen werden muss. Da Scott dies verhindern möchte, schlägt er vor, dass sämtliche Kollegen Geld zusammenkratzen müssen, um den Musik-Club zu retten.
Zu der geplanten Besprechung erscheint jedoch keiner, außer der Lehrer des Musik-Clubs selbst und Bella (gespielt von Selma Hayek), die Schulkrankenschwester.
Scott, der in seiner Freizeit Einwanderern einen Sprachkurs gibt, beschließt dann mit Hilfe seines Schülers Niko mit Käfigkämpfen das nötige Kleingeld für den Musik-Club zu verdienen. Mit einigen Anfangsschwierigkeiten wird er dann jedoch zur Sensation der Stadt.

Fazit: Auf jeden Fall sehenswert. Nach den letzten für mich enttäuschenden Filmen mit Kevin James war ich überrascht, dass der Film nicht nur die Lacher aus dem Trailer parat hat, sondern noch einige mehr. Und da der Saal ausverkauft war, bin ich wohl nicht die einzige, die dieser Meinung ist.

1 Kommentar:

  1. Schöner Blog, wo aus Niedersachsen kommst du?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen